Stena Line GmbH & Co.KG folgen

Kieler Woche: Mit der Fähre durch die Förde

Pressemitteilung   •   Mai 28, 2018 16:33 CEST

Beste Aussicht in der Kieler Woche: Das Sonnendeck der Stena Germanica

Die Kieler Woche ist eines der größten Segelsportereignisse der Welt. Auch in diesem Jahr bietet Stena Line eine Begleitfahrt zum Volksfest an, damit Gäste die Regatten hautnah erleben können. Am 17.6., 11:00 Uhr - 15:00 Uhr sticht die Methanolfähre Stena Germanica zur Fördefahrt in See.

Stena Line macht den Auftaktsonntag der Kieler Woche zum Familienfest. Mit Luftballonkünstler, Zauberer, DJ und Moderator ist Unterhaltung an Bord für alle Alterklassen garantiert. Der Bord-Shop lädt zum Stöbern ein, und im Restaurant bietet das Mittsommer-Büfett den Geschmack des schwedischen Sommers.

Der Check-In für die Begleitfahrt öffnet um 10:15 Uhr, 45 Minuten später legt die Fähre ab. Die Fahrt kostet 29 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder von 4 bis 15 Jahren. Das Mittsommer-Büfett ist für 25 Euro für Erwachsene und 12 Euro für Kinder buchbar. Bei gleichzeitiger Buchung von Fahrt und Büfett erhalten Erwachsene einen Rabatt von 5 Euro.

„Die Stadt Kiel hat für Stena Line eine große Bedeutung - Seit mehr als 50 Jahren fahren wir von hier aus nach Göteborg. Da lassen wir es uns natürlich nicht nehmen, unseren Gästen zum größten Volksfest des Nordens eine spektakuläre Begleitfahrt anzubieten“, freut sich Martin Wahl, Travel Commercial Manager von Stena Line.

Buchung und weitere Informationen unter

https://www.stenaline.de/skandinavien/angebote/kieler-woche-fahrt

Stena Line in Deutschland

Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line mit aktuell etwa 5.200 Angestellten zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2017 transportierte die Flotte über 7,3 Millionen Passagiere, 1,6 Millionen Autos und 2 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 35 Schiffen, die Ziele auf 21 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens. Stena Line operiert in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock und in Kiel.

www.StenaLine.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar