Stena Line GmbH & Co.KG folgen

Pressemitteilungen

Stena Line verstärkt Engagement bei Gleichstellung und Inklusion

Stena Line verstärkt Engagement bei Gleichstellung und Inklusion

Pressemitteilungen   •   Mär 07, 2019 12:00 CET

Zum internationalen Frauentag am 8. März 2019 erweitert Stena Line seine Nachhaltigkeitskeitsstrategie um einen neuen Schwerpunkt: Gleichstellung und Inklusion. Bis 2022 soll der Anteil weiblicher Führungskräfte auf mindestens 30% steigen. Initiativen gegen Belästigung am Arbeitsplatz werden weiter verstärkt.

Stena Line führt smarten Chatbot ein

Stena Line führt smarten Chatbot ein

Pressemitteilungen   •   Feb 06, 2019 11:00 CET

Mit dem Chatbot Stina führt Stena Line das erste selbstlernende digitale Dialogsystem der Fährbranche ein. Stina unterstützt Kunden beim Buchungsvorgang, beantwortet Fragen rund um die Uhr und trägt somit zu einem noch besseren Kundenerlebnis bei. Der Chatbot ist ein wichtiger Meilenstein für Stena Line auf dem Weg zur ersten kognitiven Fährreederei.

Erste Stena Line-Fähre der neuen Generation zu Wasser gelassen

Erste Stena Line-Fähre der neuen Generation zu Wasser gelassen

Pressemitteilungen   •   Jan 18, 2019 10:05 CET

Die Reederei Stena Line freut sich über den nächsten Meilenstein ihres Neubauprogramms. Auf der Avic Wehai Werft in China wurde die erste Fähre der neuen E-Flexer-Generation vom Stapel gelassen.

Von Irland bis Lettland – Campen in ganz Europa mit Stena Line

Von Irland bis Lettland – Campen in ganz Europa mit Stena Line

Pressemitteilungen   •   Dez 10, 2018 12:00 CET

Ob Irland, Großbritannien, Skandinavien oder das Baltikum – die wilden Landschaften im Norden und Westen Europas sind ein Paradies für Camper. Auf 15 Fährrouten verbindet die Reederei Stena Line Zentraleuropa mit den Sehnsuchtsorten. Dabei profitieren Naturfreunde mit einem Faible für das mobile Zuhause auch 2019 wieder von attraktiven Angeboten.

Batterieprojekt von Stena Line bewährt sich

Batterieprojekt von Stena Line bewährt sich

Pressemitteilungen   •   Okt 22, 2018 10:22 CEST

Die Stena Jutlandica ist zwischen dem schwedischen Göteborg und Frederikshavn in Dänemark im Einsatz. Jetzt hat die Fähre den ersten Monat mit Hybridantrieb vollendet. Dabei wurden die Erwartungen deutlich übertroffen.

Stena Line testet KI-gestützte Fährfahrten zur Kraftstoffreduzierung

Stena Line testet KI-gestützte Fährfahrten zur Kraftstoffreduzierung

Pressemitteilungen   •   Sep 11, 2018 14:40 CEST

Stena Line führt eine Pilotstudie durch, bei der Künstliche Intelligenz (KI) helfen soll, den Kraftstoffverbrauch zu senken und die Umweltweltbelastung zu minimieren.

Stena AB bestellt zwei weitere E-Flexer-Fähren – mit Option auf vier weitere

Stena AB bestellt zwei weitere E-Flexer-Fähren – mit Option auf vier weitere

Pressemitteilungen   •   Jul 18, 2018 10:16 CEST

Stena AB zieht die letzten beiden Optionen für den Bau einer siebten und achten Fähre des Typs E-Flexer. Beide Fähren sollen im Stena Line-Netzwerk eingesetzt und 2022 ausgeliefert werden. Gleichzeitig ergänzt Stena RoRo Optionen für den Bau von vier weiteren E-Flexer-Fähren bei der Avic Weihai Werft in China.

Stena Line zieht positive Halbjahresbilanz

Stena Line zieht positive Halbjahresbilanz

Pressemitteilungen   •   Jul 12, 2018 14:00 CEST

Positive Geschäftsentwicklung, neues Personal, wirksame nachhaltige Initiativen und ein effizienterer Fahrplan – zur tradtitionellen Halbjahrespressekonferenz der ROSTOCK PORT GmbH zieht Stena Line ein positives Resümee des ersten Halbjahres 2018.

Neue Frachtchefin bei Stena Line

Neue Frachtchefin bei Stena Line

Pressemitteilungen   •   Jul 02, 2018 11:18 CEST

Am 15. Juni 2018 hat Katrin Verner die Position des Freight Commercial Managers bei Stena Line Deutschland übernommen. Die Rostockerin verantwortet damit sämtliche kommerziellen Frachtaktivitäten auf den deutschen Routen der Reederei.

Stena Line-Schnellfähre für das Internationale Maritime Museum

Stena Line-Schnellfähre für das Internationale Maritime Museum

Pressemitteilungen   •   Jun 28, 2018 12:31 CEST

In den 1990er Jahren entwickelte die Reederei Stena Line das Fährkonzept HSS (High-Speed Sea Service), um ihre Passagiere schnell und komfortabel von A nach B zu bringen. Ein Modell der futuristisch anmutenden Katamaran-Fähren stellte Stena Line heute dem Internationalen Maritimen Museum Hamburg (IMMH) zur Verfügung.